Maschinenbau

Im Apparate- und Maschinenbau ist häufig die Vereinigung dekorativer Eigenschaften mit hoher Korrosionsbeständigkeit gefordert. Darüber hinaus werden oftmals hohe Anforderungen an die Duktilität der Oberflächen und deren Verschleißfestigkeit gestellt.

Auch hier bietet sich Galvano-Aluminium als innovative Lösung an: Aluminierte Oberflächen werden heute bereits für Befestigungselemente in Wärmetauschern genutzt. Unter den hier angetroffenen extremen Temperaturen darf es zu keiner Eigenkorrosion kommen, damit die Schrauben für Wartungsarbeiten lösbar bleiben. Aluminium ist unter diesen Bedingungen Cadmium und Zink auch bezüglichdes höheren Schmelzpunktes weit überlegen und zudem unter Umweltaspekten vorzuziehen.

Werkzeuge und Formen können über eine dünne Aluminiumzwischenschicht mit dünner Aluminiumkeramik überzogen werden. Das hat eine erhebliche Standzeitverlängerung zur Folge. Die Hartstoffschichten können bei Bedarf  beliebig oft regeneriert werden.

^ top
Loading